Meine Shopping-Übersicht
X

Du hast noch keine Artikel im Warenkorb. Klicke hier um zu den Produkten zu gelangen.

5 schnell gemachte Superfood-Frühstücke

5 schnell gemachte Superfood-Frühstücke

"Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!“ Das haben uns schon unsere Eltern beigebracht. Wer fit und wach in den Tag starten will, sollte seine Energiereserven und den Nährstoffspeicher auffüllen. Das geht am besten mit einem ausgewogenen Frühstück.
Wer das Maximale aus seinem Frühstück rausholen will, pimpt es mit Superfoods. Denn die besitzen eine besonders hohe Menge an Nährstoffen wie Vitaminen, Fettsäuren und Proteinen, die die maximale Menge an Energie spenden.
Wir zeigen dir 5 schnell gemachte Lieblings-Superfood-Frühstücke, die dazu absolut einfach sind!

1. Açaí-Joghurt mit Crunch Müsli

  • 150 g Joghurt (Sorte nach Wahl)
  • 2-3 TL Açaí-Pulver
  • Crunch Müsli
  1. Das Açaí-Pulver mit dem Joghurt vermischen und gut verrühren. Falls das Açaí-Pulver klumpig sein sollte, einfach durch einen Sieb in den Joghurt geben.
  2. Crunch Müsli dazu geben und noch einmal gut umrühren.

Tipp: Wer es etwas süßer mag, kann den Açaí-Joghurt noch mit Agavendicksaft etwas süßen oder ein paar frische Früchte hinzugeben.

Açaí-Joghurt mit Crunch Müsli

2. Bananen-Erdnussbutter Chia-Pudding

  • 30 g Chia
  • 250ml Reis-Kokosmilch
  • 1 Banane
  • 1 EL Erdnussbutter
  • 1 TL Zimt
  • Kakao-Nibs
  • Goji-Beeren
  1. Die Chiasamen in die Reis-Kokosmilch geben und ca. 30 Minuten im Kühlschrank quellen lassen. Die Mischung kann auch schon am Abend vorbereitet werden und über Nacht ziehen.
  2. Erdnussbutter und Banane in einer Schale pürieren oder mit einer Gabel gut vermatschen und mit Zimt abschmecken.
  3. Die Chiasamen und das Bananen-Erdnussbutter Püree zusammengeben und gut durchrühren.
  4. Nun kommen die Toppings. Einfach ein paar Kakao-Nibs, Goji-Beeren und ein paar Bananenscheiben als Topping draufgeben.

Tipp: Falls ihr den Pudding noch etwas süßer mögt, könnt ihr noch mit Agavendicksaft nachsüßen.

Bananen-Erdnussbutter Chia Pudding

3. Matcha-Chia-Pudding mit Goji-Beeren

  • 2 EL Chia
  • 200 ml Reis-Kokosmilch
  • 1/ TL Matcha Pulver
  • 1 EL Goji-Beeren
  • 1/2 TL Agavendicksaft
  1. Chiasamen in die Reis-Kokosmilch geben.
  2. Matcha-Pulver dazu geben und damit keine Klümpchen entstehen, mit einem Schneebesen gut verrühren.
  3. Kokosmilch-Chia-Matcha Mischung kühl stellen und ca. 30 Minuten ziehen lassen. Die Mischung kann auch am Abend vorher vorbereitet werden und über Nacht quellen.
  4. Den Matcha-Chia-Pudding mit Agavendicksaft süßen und die Goji-Beeren dazugeben.

Tipp: Je nach Saison können noch frische Früchte dazu gegeben werden.

Matcha-Chia-Pudding mit Goji-Beeren

4. Mandel-Vanille Oatmeal mit Blaubeeren

  • 6 EL feinblättrige Haferflocken
  • 200 ml Mandelmilch mit Vanille
  • Kokosflocken
  • 1 Handvoll Blaubeeren
  • Kakao-Nibs
  1. Haferflocken und Mandelmilch gut miteinander verrühren und über Nacht kühlstellen. Wir haben die Mandelmilch mit Vanillegeschmack von Alpro genommen, ihr könnt aber natürlich auch eine andere vegane Milchalternative benutzen.
  2. Morgens könnt ihr dann das fertige Mandel-Vanille Porridge aus dem Kühlschrank nehmen und mit den Kokosflocken, den Kakao-Nibs und den Blaubeeren toppen.

Mandel-Vanille Oatmeal mit Blaubeeren

5. Kickstart Frühstück

  • 2 EL Chia
  • 200 ml Kokos-Reismilch
  • 2 TL Açaí-Pulver
  • 1 Tasse gefrorene Beeren
  • 1 EL Goji-Beeren
  • 2 EL Kakao-Nibs
  1. Chiasamen und Kokos-Reismilch mischen und über Nacht andicken lassen.
  2. Am nächsten Tag gefrorene Beeren, z.B. Heidelbeeren mit Açaí-Pulver mischen, pürieren und auf dem Chiapudding verteilen.
  3. Das fast fertige Superfruit Kickstarter Frühstück nur noch mit Kakao-Nibs, Goji-Beeren und frischen Heidelbeeren garnieren.

Kickstart Frühstück