Meine Shopping-Übersicht
X

Du hast noch keine Artikel im Warenkorb. Klicke hier um zu den Produkten zu gelangen.

Açaí Eis selber machen

Açaí Eis selber machen

Eis! Wer liebt Eis eigentlich nicht? Gerade in den heißen Sommertagen ist es die beste Abkühlung überhaupt. Aber warum eigentlich immer das teure Eis kaufen, wenn man es genau so gut selbst machen kann? Wir zeigen euch, wie man aus unserem leckeren Açaí Original ein kühles Berioo Açaí Eis macht und warum das nicht die einzige leckere Sorte ist, die ihr kreieren könnt.

Zutaten für unser Berioo Açaí Eis

  • Leere Behälter, in denen der Berioo gefrieren kann (Tipp: kleiner Joghurtbecher)
  • Stäbchen (der Umwelt zuliebe am besten aus Holz)
  • Eine Flasche Berioo Açaí Original
  • Etwas Alufolie
  • Ein funktionierendes Eisfach

So wird's gemacht

Den Behälter, in unserem Fall den kleinen Joghurtbecher, mit dem Açaí Original füllen und mit Alufolie abdecken, damit der Berioo nicht im Kühlfach ausläuft. Das Stäbchen durch die Alufolie reinstecken und ab ins Kühlfach damit. Über Nacht gut frieren lassen und fertig ist das leckere Berioo Açaí Eis.

Es geht auch noch kreativer

Wem das noch zu langweilig ist, der kann das Açaí Eis mit Jogurt schichten. Einfach nach und nach die abwechselnd Joghurt und Smoothie in den Behälter füllen und gefrieren lassen. Auch pürierte Früchte (z.B. Himbeeren oder Erdbeeren) machen sich als Schicht zwischen dem Berioo Açaí Eis immer gut. Da ist der Kreativität natürlich keine Grenze gesetzt. Viel Spaß beim Ausprobieren und Eis schlecken!