Meine Shopping-Übersicht
X

Du hast noch keine Artikel im Warenkorb. Klicke hier um zu den Produkten zu gelangen.

Der Getränke-Trend des Sommers: Infused Water

Der Getränke-Trend: Infused Water

Ihr habt von eurer letzten Smoothie Bowl noch ein bisschen Obst übrig? Ab ins Wasser damit! Zusammen mit Kräutern und Gemüse wird daraus Infused Water: Ein fruchtig-frisches und vor allem gesundes Wasser, das Abwechslung in euren Getränke-Alltag bringt.

Viel trinken ist gesund

Wer kennt das nicht: Weil wir wissen, dass viel trinken gesund ist, schleppen wir täglich die große 1,5 Liter Wasserflasche mit ins Büro oder zur Uni. Aber genausooft bringen wir die halbvolle Flasche auch wieder mit nach Hause.

Der Grund: Selbst spritziges Mineralwasser schmeckt spätestens am dritten Tag langweilig. Gut, dass der Getränke-Trend dieses Sommers Abwechslung bringt. Mit Infused Water fällt es leichter, mehr zu trinken. Das Prinzip: Einfach Obst, Gemüse und/oder Kräuter ins Wasser mischen und nach kurzer Zeit ist eintöniges Wasser passé. Je länger du das Wasser stehen lässt, desto intensiver wird der Geschmack. Je nach Zugabe variiert der von leicht säuerlich bis angenehm süß. Gerade für Abnehmwillige ist es dabei praktisch, dass Infused Water trotzdem kalorienarm ist und nur wenig Zucker enthält.

Mit dem fruchtig-frischen Wasser deckt ihr außerdem nicht nur euren Flüssigkeitsbedarf, sondern führt eurem Körper zusätzlich wichtige Inhaltsstoffe zu. Denn: Obst, Gemüse und Kräuter geben ihre Vitamine, Mineralien und Antioxidantien an das Wasser ab. Dank der günstigen und einfachen Zubereitung lässt sich Infused Water dabei ganz leicht in den Alltag integrieren. Aber es macht sich nicht nur gut im Büro oder der Uni, sondern ist in großen Karaffen auch bei Partys ein schöner Hingucker.

Okay, genug geschwärmt. Wir haben für euch die folgenden drei Rezepte ausprobiert und legen sie euch wärmstens ans Herz. Cheers!

Unsere drei Lieblingsrezepte

Außer den unten angegebenen Zutaten braucht ihr nur stilles Wasser. Achtet außerdem darauf, dass euer Infused Water nicht länger als zwei Stunden draußen steht, da sonst die Gefahr besteht, dass sich Bakterien bilden. Frisch aus dem Kühlschrank mit viel Eis schmeckt es sowieso viel besser!

Infused Water: Ingwer + Mango + Minze
Ingwer + Mango + Minze

Ingwer bringt eine leichte Schärfe, Mango die nötige Süße und Minze echte Erfrischung!

  • Ingwer: schafft Schmerzlinderung, hilft bei Migräne und chronischem Husten.
  • Mango: ist voll von Vitamin C, B und E und unterstützt das Immunsystem.
  • Minze: beugt Allergien vor und hilft bei Kopfschmerzen und Erkältungen.

Infused Water: Grapefruit + Erdbeeren + Rosmarin
Grapefruit + Erdbeeren + Rosmarin

Eine bittersüße Kombination. Wer es nicht so bitter mag, sollte sparsam mit der Grapefruit sein.

  • Grapefruit: liefert extra viel Vitamin C und den Ballaststoff Pektin, der den Appetit zügelt.
  • Erdbeeren: enthält sogar noch mehr Vitamin C, das enthaltene Eisen beugt Blutarmut vor.
  • Rosmarin: hilft bei Verdauungsbeschwerden und stärkt das Herz.

Infused Water: Wassermelone + Limette + Minze
Wassermelone + Limette + Minze

Säuerlich-süß im Geschmack bringt diese Variante die Extraportion Sommer.

  • Wassermelone: hat eine entwässernde Wirkung und stärkt das Immunsystem.
  • Limette: bringt den Stoffwechsel in Gang, enthält Vitamin C und Kalzium.
  • Minze: beugt Allergien vor, hilft bei Kopfschmerzen und Erkältungen.