Meine Shopping-Übersicht
X

Du hast noch keine Artikel im Warenkorb. Klicke hier um zu den Produkten zu gelangen.

Die besten Halloween-Hacks

Die besten Halloween-Hacks

Wir lieben Halloween und wenn du noch Inspiration für schaurige Rezepte, gruselige Deko und gespenstisches Makeup brauchst, bist du genau richtig: Denn wir stellen dir in diesem Beitrag unsere Lieblingsideen vor und wünschen dir spooky Halloween!

– Rezepte –
Halloween Hacks: Blutige Apfel-Gebisse

Blutige Apfel-Gebisse

Zutaten:

  • 1 Apfel
  • Handvoll Goji-Beeren
  • etwas Wasser
  • Mandel-Stifte

Zubereitung:

  1. Zuerst die Goji-Beeren mit ein wenig Wasser pürieren, sodass eine gelige Masse entsteht.
  2. Dann den Apfel halbieren und dann in mehrere längliche Scheiben schneiden
  3. Anschließend eine Scheibe mit Goji-Blut bestreichen und als Zähne je 5-7 Mandelstifte oben und unten ins Gebiss drücken.

Fertig!

Halloween Hacks: Regenwürmer auf Erde

Vegane Regenwürmer aus Götterspeise in Schokokeks-Erde

Zutaten:

  • 1 Packung rote vegane Götterspeise (z.B. Instant Götterspeise Kirsche von Dr. Oetker)
  • 1 Packung Agar-Agar
  • 1 Schuss Soja-Sahne
  • 200g dunkle vegane Schokokekse
  • Außerdem: Rund 15-20 Strohhalme und 1 Gummiband

Zubereitung:

  1. Für die „Regenwürmer“ musst du die Götterspeise wie in der Anleitung auf der Verpackung in Wasser erhitzen. Das Agar-Agar ebenfalls hinzugeben, damit die „Würmer“ später möglichst fest werden.
  2. Bevor die Götterspeise fest wird etwas Sahne und roter Lebensmittelfarbe untermischen, damit die „Regenwürmer“ später nicht so durchsichtig sind.
  3. Im nächsten Schritt kürzt du die Strohhalme um 3-4 Zentimeter, stellst sie in ein Glas und umwickelst sie mit einem Gummiband, damit später nicht so viel von der Götterspeise danebengeht. Wenn die Strohhalme Rillen zum Knicken haben, diese auseinanderziehen.
  4. Einen Teil der Götterspeise in die Strohhalme gießen bis der Boden ca. 1 Zentimeter bedeckt ist.
  5. Stelle die Strohhalme dann 30-45 Minuten in den Kühlschrank bis die Götterspeise etwas fester ist und die dann folgende restliche Götterspeise nicht aus den Strohhalmen sickert.
  6. Nun die restliche Götterspeise auf die Strohhalme verteilen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  7. Am nächsten Tag drückst du die „Würmer“ aus dem Strohhalm heraus. Eventuell kannst du die Strohhalme kurz (!) unter warmen Wasser abspülen, wenn die Würmer nicht sofort herauskommen wollen. Aber nicht zu lange, sonst wird die Götterspeise wieder flüssig.
  8. Die Erde besteht nur aus veganen Schokokeksen, die du einfach in einem Mixer klein mahlst.
  9. Zum Schluss nur noch die „Würmer“ auf der „Erde“ drappieren.

Fertig!

Halloween Hacks: Augapfel-Bowle

Schaurige Augapfel-Bowle

Zutaten:

  • 1 Dose Litschis, entsteint und geschält
  • 1 kleines Glas Kirschen
  • 2 L veganer Kirsch- oder Traubensaft

Zubereitung:

  1. Zunächst drückst du in jede Litschi eine Kirsche.
  2. Dann schüttest du den Saft in eine große Schüssel und legst die Litschi-Augen zusammen mit den restlichen Kirschen hinein.
  3. Als nächstes muss die Bowle nur noch über Nacht im Kühlschrank ziehen, damit sich die Litschis mit dem Saft vollsaugen können und später schön schaurig aussehen.

Noch mehr Halloween-Rezepte:

Du hast noch nicht genug von gruselig-leckeren Halloween-Hacks und Rezepten? Wie wär’s dann noch mit schaurigen Schoko-Spinnen-Muffins? oder Spooky Banana Pops?

– Deko –

Halloween Hacks: Kürbis-Teelichte


Kürbis-Teelichter

Utensilien:

  • 3 kleine Kürbisse, wenn möglich in verschiedenen Formen und Farben
  • 3 Teelichte
  • 1 scharfes Messer, Löffel, Bleistift

Anleitung:

  1. Malt zunächst mit dem Bleistift auf der oberen Seite die Größe des Teelichts nach, damit ihr später eine Vorlage habt, an der ihr entlangschneiden könnt.
  2. Schneidet dann mit dem scharfen Messer den Kreis nach und holt mit dem Löffel die Kürbismasse heraus. Achtet dabei darauf, dass das Loch nicht zu tief wird und das Teelicht genau darin versinken kann.
  3. Teelicht einsetzen, anzünden und fertig!


Blutige Tischdecke

Wer sein Grusel-Buffet noch ein bisschen schauriger gestalten will, dem zeigen wir in unserem Video, wie man ganz einfach eine blutverschmierte Tischdecke zaubert: Alles was ihr braucht, ist:

  • Rote Lebensmittelfarbe
  • 100 ml Agavendicksaft
  • 1 EL Wasser
  • Eine weiße Decke (am besten aus Baumwolle oder Leinen)
  • Handschuhe, damit die Haut an euren Händen nicht verfärbt

– Schmink-Ideen –

Das Thema „Halloween-Makeup“ überlassen wir lieber den Profis. Deshalb haben wir für euch auf Instagram die schrecklichsten (und damit die besten) Halloween-Makeups gesucht – und gefunden. Viel Spaß beim Angucken und Inspirieren lassen.

Inspired by 'Storm' from X-Men

Ein von @bangooza gepostetes Foto am

Deine Berioo Produkte