Meine Shopping-Übersicht
X

Du hast noch keine Artikel im Warenkorb. Klicke hier um zu den Produkten zu gelangen.

Die Realität der Food-Fotos: #foodpicfail

Die Realität der Food-Fotos: #foodpicfail

Die sozialen Medien sind voll von perfekten Photoshop-Food-Fotos. Wir finden: Es wird Zeit hinter die Kulissen zu gucken und zeigen euch unter dem Hashtag #foodpicfail was bei uns rund ums Thema Essen schon alles schiefgelaufen ist.

Makellose Snacks, Drinks & Co.

Jeden Tag sehen wir sie: Perfekt inszenierte Fotos von makellos angerichtetem Essen. Wir lieben diese Fotos, weil sie uns inspirieren, mehr auszuprobieren. Sie machen Appetit auf leckeres und abwechslungsreiches Essen. Und sie machen uns oft auch ein bisschen neidisch. Schließlich hätte man selbst gern genau jetzt so eine perfekt dekorierte Smoothie Bowl.

Aber mal ehrlich: Nicht jeder hat drei Mal täglich Zeit, sein Essen so wunderschön zu drapieren, aus 34 Winkeln zu fotografieren und die Fotos anschließend vielleicht sogar noch zu retuschieren. In der Realität ist unser Essen manchmal optisch ein Anti-Hingucker. Da gibt’s dann mittags nur Cornflakes mit Milch.

Oder wir geben uns für ein perfektes Food-Foto total viel Mühe und dann geht trotzdem alles schief: Die Muffins verbrennen, der Smoothie landet nicht da, wo er soll oder der heiße Topf brennt ein riesiges Mahnmal in den Tisch.

Berioo zeigt euch den nicht so perfekten Alltag

All das passiert und zwar täglich. Auch uns. Wir finden: Es wird Zeit, das wahre, echte Setting hinter der Food-Fotografie zu zeigen. Der Weg zum perfekten Foto ist lang und warum sollte man nicht auch mal die Fallstricke und Hindernisse auf dem Weg dorthin dokumentieren? Also fangen wir an. Berioo zeigt euch, was hinter der Kulisse los ist und wie eklig unser Mittagessen im Büro manchmal aussieht.

#foodpicfail: Himbeer-Massacker #foodpicfail: Mahnmal #foodpicfail: Smoothie #foodpicfail: Cornflakes #foodpicfail: Waffeln #foodpicfail: Schoko-Muffins

Ihr wollt mitmachen? So geht‘s

Und bevor ihr das nächste Mal euer „Missgeschick“ beseitigt oder euer instagram-untaugliches Mikrowellen-Mittagessen runterschlingt, tut uns doch einen Gefallen: Zückt euer Smartphone und teilt es unter #foodpicfail auf euren Social Media Kanälen oder schickt es uns an sabrina@berioo.de. Wir freuen uns wahnsinnig über jedes Bild und sammeln die lustigsten & schrägsten Food-Fotos in diesem Magazin-Beitrag. Und zwar nur Fotos von echtem Essen – frei von Deko, optimalem Licht und Photoshop.

Eure #foodpicfails

Die liebe Jana von nichtswieveg hat übrigens schon mitgemacht: Ihr Missgeschick reibt jedem Foodlover wirklich Tränen in die Augen. Das arme Essen!

#foodpicfail: Scherben

Auch Caro alias sugarberrry hat uns ein Foto ihres Missgeschicks geschickt: Statt schöner roter Goji-Beeren zieren jetzt verbrannte Früchtchen ihre Müsliriegel. Oh je!

#foodpicfail: Müsliriegel

Die beiden Mädels von fitjourneyfortwo haben uns auch an ihrem Foodpicfail teilhaben lassen.

Foodpicfail fitjourneyfortwo

Unsere liebe Fabienne hatte heute ein kleines Missgeschick mit Avocadobrot und Pfeffermühle. Aber seht selbst:

Foodpicfail Avocado

Auch Janka und ihre Mama haben ihr #foodpicfail mit uns geteilt. Bei den beiden gab es Tortenboden á la Matschepampe.  

Foodpicfail: Tortenboden

Und noch ein Foodpicfail aus dem Berioo Büroalltag: Übergekochtes Porridge. Der Klassiker unter allen Foodfails.

Foodpicfail: Porridge

Was passiert, wenn man das Öl beim Waffelbacken vergisst, zeigt uns die liebe Jana von loveeatsmile.

#foodpicfail: Waffeln von loveeatsmile