Meine Shopping-Übersicht
X

Du hast noch keine Artikel im Warenkorb. Klicke hier um zu den Produkten zu gelangen.

Schoko-Cookies mit Kokosblütenzucker

Schoko-Cookies mit Kokosblütenzucker

Bei Schoko-Cookies greifen wir doch alle gerne zu, oder? Einen leckeren, saftiger Keks mit kleinen Schoko Stücken würde wohl niemand verschmähen. Doch oft sind die kleinen Sünden nicht vegan. Dagegen tun wir jetzt etwas! Diese leckeren Cookies sind nicht nur vegan und super lecker, sie enthalten auch ganz viel Kokos-Power. Kokosöl, Kokosmehl und unser leckerer Kokosblütenzucker machen aus diesen Cookies ein ganz besonderes Geschmackserlebnis!

Zutaten

  • 100g Kokosöl
  • 3 EL Kokosblütenzucker
  • 1 Banane
  • 1 Vanille Schote
  • 3 EL Kokosmehl
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 50g Schokotropfen
  • eine Prise Salz

Zubereitung 

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Kokosöl und Kokosblütenzucker verrühren. Wenn die Kokosöl nicht flüssig ist, dann erhitze diese kurz in der Mikrowelle.
  3. Die Banane zerquetschen und unter die Kokosmasse rühren.
  4. Vanille Schote aushöhlen und das Innere in die Kokosmasse geben. Kokosmehl, Backpulver und Kakaopulver ebenfalls hinzufügen und alles gut vermischen. Tipp: Ein Handmixer erleichtert euch die Arbeit.
  5. Die Prise Salz und die Schokotropfen unterheben.
  6. Nun mit der Hand aus dem Teig die Cookies formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Lasse zwischen den Cookies genug Platz, sie verlaufen im Ofen noch ein wenig.
  7. Die Schoko-Cookies für 12-15 Minuten in den Backofen.
  8. Nun die fertigen Schoko-Cookies aus dem Backofen nehmen und gut abkühlen lassen.
Schoko Cookies mit Kokosblütenzucker

Die liebe Kathleen von Kathleensdream hat dieses tolle Rezept gezaubert und uns zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür!