Meine Shopping-Übersicht
X

Du hast noch keine Artikel im Warenkorb. Klicke hier um zu den Produkten zu gelangen.

Veganer Hefezopf

Veganer Hefezopf mit Rosinen

Es gibt wohl kaum ein klassischeres Ostergebäck als den Hefezopf. Wir haben hier für euch das Rezept für einen veganen Hefezopf, der einfach so unwiderstehlich lecker ist, dass wir ihn am liebsten direkt ganz verputzt hätten! Unser veganer Hefezopf ist leicht gemacht und dank der Soja-Vanillemilch und des Kokosblütenzuckers noch leckerer als das Original!

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 1 Packung Trockenhefe
  • 30 g Kokosblütenzucker
  • ½ TL Salz
  • 100 g Rosinen
  • 60 g vegane Margarine
  • 250 ml Sojamilch mit Vanillegeschmack
  • 1-2 EL Orangensaft
  • 3-4 EL Puderzucker

Zubereitung

  1. Mehl, Trockenhefe, Kokosblütenzucker, Salz und Rosinen in die Schüssel geben und alles gut vermischen.
  2. Die Margarine kann nun leicht erwärmt dazu gegeben werden.
  3. Die richtige Menge Sojamilch abmessen und in der Mikrowelle leicht erwärmen. Die Sojamilch nun zum Teig hinzugeben.
  4. Den Teig ordentlich durchkneten, am besten mit einem Handrührgerät, bis alle Zutaten gut vermischt sind und ein lockerer Teig entsteht.
  5. DIe Scgüssel mit einem sauberen Küchentuch abdecken und den Teig für ca. 30-60 Minuten an einen warmen Ort stellen, damit der Teig gehen kann. Ein guter Ort ist der leicht vorgewärmte Backofen oder eine Fensterbank. Der Teig sollte sichtbar aufgehen.
  6. Den Teig aus der Schüssel nehmen und noch einmal kräftig durchkneten. Den Teig in 3 gleichgroße Stücke teilen und aus jedem Stück eine lange „Teigwurst“ (30-50 cm) rollen. Die oberen Enden aufeinander kleben und die 3 Teigsträhnen wie echte Haarsträhnen flechten.
  7. Den Zopf auf ein Backblech legen und ihn mit etwas Wasser bepinseln, damit er nicht austrocknet. Jetzt den Teig wieder mit dem Küchentuch abdecken und weitere 30 Minuten gehen lassen.
  8. Den Backofen auf 170°C Umluft einstellen. Der Hefezopf sollte erst rein, wenn die richtige Temperatur erreicht ist. In der Zwischenzeit pinselt ihr den Hefezopf noch einmal mit Wasser ein.
  9. Der vegane Hefezopf sollte ca. 30 Minuten bei 170°C backen. Danach rausnehmen und kurz auskühlen lassen.
  10. Jetzt ist dein veganer Hefezopf bereit für sein letztes Finish! Orangensaft und den Puderzucker zu einer klebrigen und zähflüssigen Masse anrühren und mit einer Gabel Streifen über den Hefezopf ziehen.