Beratung: 0251 97443079 | service@berioo.de
Versandkostenfrei ab 39 €

Meine Shopping-Übersicht

X

Du hast noch keine Artikel im Warenkorb. Klicke hier um zu den Produkten zu gelangen.

Weizengras

 

Superfood Weizengras

Weizengras ist aus verschiedensten Gründen ein echtes Superfood. Zahlreiche wissenschaftliche Studien haben sich bereits mit dem Superfood befasst und bestätigen, dass Weizengras ein wahrhaftiger Nährstoff Booster für den Körper ist. Wer regelmäßig Weizengras in seine Ernährung integriert, kann von zahlreichen positiven gesundheitlichen Wirkungen profitieren.

Was ist eigentlich Weizengras?

Als Weizengras bezeichnet man die sieben bis zehn Tage alten Keimlinge des uns allen bekannten Getreides Weizen. Normalerweise steht auf unserem Speiseplan nur das Korn des Weizens in Form von Weizenmehl. Deutlich gesünder sind allerdings die leuchtend grünen Keimlinge des Weizens, die nur wenige Zentimeter hoch sind, wenn sie geerntet werden. Nicht zuletzt, weil Weizengras im Gegensatz zu Weizenmehl kein Gluten enthält. Dies ist besonders für Allergiker interessant.

Da das reine Weizengras sehr faserig ist und nur schlecht vom menschlichen Organismus verwertet werden kann, verzehrt man es üblicherweise direkt als frisch gepressten Saft oder als Weizengras-Pulver. Beide Varianten sind gleichermaßen geeignet, um die wertvollen Inhaltsstoffe zu sich zu nehmen.

Wertvolle Inhaltsstoffe im Weizengras

Wissenschaftliche Nährwertanalysen haben ergeben, dass Weizengras sogar zahlreiche Gemüse- und Obstsorten in den Schatten stellt. Ein nährstoffreicher Mix aus Vitaminen, Mineralien, Enzymen und Eiweiß macht Weizengras zu einem echten Superfood.

Mit einem hohen Anteil von Vitamin C, E, B1 und Eisen sehen sogar Orangen, Spinat und Kuhmilch alt aus gegen unser Weizengras-Pulver. Auch der Kalcium- und Eiweißgehalt liegt um ein Vielfaches höher als bei den tierischen Alternativen wie etwa Milch und Eiern. Dies macht Weizengras zu einem perfekten Superfood für Veganer und alle diejenigen, die auf Milch und Ei verzichten wollen oder müssen.

Zudem gilt Weizengras als eine der chlorophyllreichsten Pflanzen überhaupt. Chlorophyll ist der Farbstoff, der den Pflanzen seine leuchtend grüne Farbe gibt und für die Photosynthese zuständig ist. Da Chlorophyll unserem körpereigenen roten Blutfarbstoff, Hämoglobin genannt, sehr ähnlich ist, hilft Weizengras ausgesprochen gut beim Aufbau neuer Blutzellen.

Die gesundheitliche Wirkung von Weizengras

Die gesunden Inhaltsstoffe von Weizengras wirken sich natürlich mehr als positiv auf unseren Körper aus. Es stärkt das Immunsystem auf vielen verschiedenen Ebenen.

  • Die in Weizengras enthaltenen Enzyme P4D1 und D1G1 sind entzündungshemmend und können so bei zahlreichen entzündlichen Erkrankungen wie etwa Rheuma, Blasenentzündungen, chronischen Hauterkrankungen oder chronisch entzündlichen Darmerkrankungen unterstützend wirken.
  • Der Farbstoff Chlorophyll regt die Bildung neuer Blutzellen an und verbessert so den Sauerstofftransport im Körper.
  • Der hohe Antioxidantien Gehalt hilft Zellschädigung und Hautalterung zu verringern und zahlreiche Krankheiten im Keim zu ersticken, da freie Radikale durch die Antioxidantien eingefangen werden.
  • Der hohe Vitamin B12 Gehalt hilft Veganern und Vegetariern genügend des sonst eher selten in Pflanzen vorkommenden Vitamins zu sich zu nehmen.
  • Die zahlreichen enthaltenen Aminosäuren sorgen für einen hohen Proteingehalt im Superfood Weizengras. Dies ist deshalb besonders gesund, da Proteine für die Regeneration und das Wachstum von Muskeln zuständig sind. Besonders Sportler sollten in Trainingsphasen viele Proteine zu sich nehmen. 

Rezeptideen für Weizengras

Man kann das Weizengraspulver zum Beispiel in Smoothies mischen oder eine Smoothie Bowl damit aufpimpen. Wer es noch einfacher mag, der kann ganz schnell einen Weizengras-Shot machen. Dazu einfach einen Schluck Wasser mit dem Pulver mischen und genießen.