Meine Shopping-Übersicht
X

Du hast noch keine Artikel im Warenkorb. Klicke hier um zu den Produkten zu gelangen.

Zitronen-Matcha-Kekse

Zitronen Matcha Kekse

Eigentlich nimmt man Matcha-Pulver um sich daraus einen schönen heißen Tee zu machen. Doch das feine, knallgrüne Pulver kann auch kreativ beim veganen Backen eingesetzt werden. Wir zeigen euch, wie ihr mit Matcha leckere Zitronen-Kekse macht.

Zutaten

  • 200g Dinkelmehl (Type 630)
  • 50g Rohrzucker
  • ½ Pck. Vanillezucker
  • 2 TL Matcha Pulver
  • Abrieb einer halben Zitrone
  • 25g gemahlene Haselnüsse
  • 100g vegane Butter
  • ein Schuss Mandelmilch

Zubereitung

  1. Das Dinkelmehl, Rohrzucker, Haselnüsse, Vanillezucker und den Abrieb der Zitrone gut miteinander vermischen. Anschließend die vegane Butter und den Abrieb der Zitrone hinzugeben und zu einem glatten Teig kneten. Je nach verwendetem Dinkelmehl muss man noch einen kleinen Schuss Mandelmilch hinzugeben, sodass sich der Teig gut vom Rand lösen lässt.
  2. Das Matcha-Pulver hinzugeben und einkneten. Damit erhält man am Ende eine Art “Keramik-Struktur” im Keks. Wer lieber die gesamten Kekse grün mag, gibt das Pulver einfach im ersten Schritt hinzu.
  3. Teig in eine Frischhaltefolie einschlagen und für knapp 30 Minuten im Kühlschrank lagern.
  4. Anschließend den Teig zu einer langen Stange rollen und gleichmäßig Stücke davon abschneiden. Alternativ den Teig in ca. 10 bis 12 gleichgroße Teigstücke teilen und jeweils eine Kugel formen. Diese auf ein Backblech legen und flach drücken.
  5. Anschließend die Kekse für 12-14 Minuten bei 180°C Unter- und Oberhitze backen.


Tipp: Wer den grünen Keksen noch einen Farbtupfer geben möchte, kann sie noch mit getrockneten Cranberrys garnieren.

Dieses tolle vegane Rezept hat Arne von Vegetarian-Diaries für uns entwickelt! Perfekt für den Winter geeignet.