Meine Shopping-Übersicht
X

Du hast noch keine Artikel im Warenkorb. Klicke hier um zu den Produkten zu gelangen.

Unsere hochwertige Berioo Bio Saftkur mit Guide

  • 100% Bio100 % Bio
  • Natürliche ZutatenNatürliche
    Zutaten
  • Keine PlastikflaschenKeine Plastikflaschen
  • VeganVegan
  • Keine künstlichen ZusatzstoffeKeine künstl. Zusatzstoffe
  • Zertifizierte QualitätZertifizierte Qualität

Du möchtest deinen Körper bewusster wahrnehmen,
befindest dich in einer Phase der Veränderung und Umstellung,
oder möchtest neue Ernährungsroutinen verfolgen?


Dann probier jetzt unsere Berioo Cleanse Kur in Bio Qualität!

Ablauf der Kur

Vor der Saftkur

Achte ein paar Tage vor dem Saftfasten darauf, dich ausgewogen und leicht zu ernähren. Rohkost und Flüssignahrung sind dafür ideal, da du so deinem Körper die Möglichkeit gibst, sich bestmöglich auf das Saftfasten vorzubereiten und Heißhungerattacken zu vermeiden. So startest du gut vorbereitet in deine Superfood-Saftkur Zeit.

Während der Saftkur

Unsere hochwertigen Bio Superfood Drinks ersetzen nun deine Nahrung. Verzichte während der Kur auch auf Nikotin, Alkohol und Koffein. Wir empfehlen dir stattdessen täglich mindestens 2 Liter Wasser oder ungesüßte Kräutertees zu trinken. Auch eine Tasse Gemüsebrühe am Tag ist erlaubt.

Nach der Saftkur

Greife am ersten Tag nach der Saftkur zu Rohkost und Flüssignahrung. Danach kannst du schrittweise gesunde Kohlenhydrate wie Haferflocken oder gedünstetes Gemüse zu dir nehmen, bevor du zu einer ausgewogeneren Ernährungsweise übergehst. Wenn du magst, kannst du nach einer ausreichenden Pause eine neue Cleanse Kur starten.

Saftkur Guide

Keine Sorge: Wir schicken dir einen zusätzlichen Saftkur-Guide mit allen wichtigen Informationen, die du vor, während und nach deines Saftfastens beachten solltest.

Entscheide selbst, wie lange du deine Bio Saftkur machen möchtest

1 Tag Saftkur

1 Tag Saftkur

6 Flaschen

19,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

 

3 Tage Saftkur

3 Tage Saftkur

18 Flaschen

55,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

5 Tage Saftkur

5 Tage Saftkur

30 Flaschen

75,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Unsere Saftkur+ - die Bio Protein Saftkur

Ideal für Fitnessbegeisterte & Bewegungsjunkies

Saftkur+ Kraftpaket

5 Tage Saftkur mit extra Protein Protein Saftkur Kraftpaket
  • 30 Flaschen Berioo Bio Säfte
  • Protein-Pulver mit Hanfprotein und Maca
  • 2 Liter hochwertiger Bio Reisdrink
  • Schwarzer Shaker von BlenderBottle zum Mischen
99,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei

-> Weitere Details zur Saftkur+ Kraftpaket

Saftkur+ Beauty Queen

5 Tage Saftkur mit extra Protein Protein Saftkur Beauty Queen
  • 30 Flaschen Berioo Bio Säfte
  • Protein-Pulver mit Mandeln und Flohsamen
  • 2 Liter hochwertiger Bio Reisdrink
  • Pinker Shaker von BlenderBottle zum Mischen
99,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei

-> Weitere Details zur Saftkur+ Beauty Queen

Unsere Säfte

Saftkur 1. Saft: Wachmacher

Saft 1: Dein Frühstück

Saftkur 1. Saft: Wachmacher mobil

Morgens ohne Kaffee geht nicht? Geht doch! Durch das natürliche Koffein der Frucht Guarana wird der morgendliche Kaffee überflüssig. In Kombination mit der Açaí-Beere fällt der Start in den Tag mit diesem Superfood-Drink ganz leicht.

Was ist drin?

Saft 2: Deine Zwischenmahlzeit

Saftkur 2. Saft: Weizengras Rote Bete

Weiter geht’s mit unserem ersten Green Superfood-Drink. Weizengras & Rote Bete bringen ordentlich Schwung in deinen Vormittag, sodass die Zeit bis zum Mittag wie im Flug vergeht.

Was ist drin?
Saftkur 2. Saft: Weizengras Rote Bete mobil
Saftkur 3. Saft: Matcha Minze Möhre

Saft 3: Dein Mittagessen

Saftkur 3. Saft: Matcha Minze Möhre mobil

Matcha, Minze & Möhre - grün und lecker, damit du nach der Mittagspause direkt durchstarten kannst. Mit dieser Zutatenkombination ist dieser Superfood-Drink ein richtiges Erlebnis im Geschmack.

Was ist drin?
Saftkur 4. Saft: Acai Original

Saft 4: Dein Nachmittags-Snack

Saftkur 4. Saft: Acai Original mobil

Unser Açaí Original sorgt für ein überraschendes Geschmackserlebnis. Mit 25% macht Açaí den Hauptbestandteil unseres Originals aus. Diese große Menge bewirkt auch den außergewöhnlich fruchtig-herben Geschmack.

Was ist drin?

Saft 5: Dein Abendessen

Saftkur 5. Saft: Acai Spinat Grünkohl

Unser grüner Feierabend Snack! Das Beste aus Açaí, Spinat und Grünkohl kommt in diesem grünen und hochwertigen Superfood-Drink zusammen. Das Ergebnis ist ein frisch schmeckender Smoothie zum Feierabend.

Was ist drin?
Saftkur 5. Saft: Acai Spinat Grünkohl mobil
Saftkur 6. Saft: Kokoswasser Mango

Saft 6: Dein Midnight Snack

Saftkur 6. Saft: Kokoswasser Mango mobil

Am Abend wird es nochmal exotisch mit unserem Kokoswasser Mango. Mit Mango und Zitrone macht dieser Saft nicht nur optisch etwas her, sondern garantiert auch einen motivierten Start in den nächsten Saftkurtag.

Was ist drin?

Die besten Saftkur-Rezepte für die Zeit nach der Saftkur

Die Saftkur ist der Einstieg in eine nachhaltig gesündere Ernährung. Deshalb wollen wir euch auch in der Zeit nach der Saftkur mit spannenden Rezepten begleiten.

Natürlich geben wir euch auch in unserem Saftkur-Guide exklusive Rezeptideen.

Saftkur Rezepte für die Zeit danach
Unser Saftkur Erfahrungsbericht

Ist die Saftkur auch das richtige für mich?

Für alle Zweifler empfehlen wir den persönlichen Erfahrungsbericht von Sabrina zum Saftfasten.

Sabrina, 22 Jahre, arbeitet bei Berioo im Marketing-Team und berichtet hier von ihren persönlichen Saftkur-Erfahrungen. Besonders spannend für alle Saftkur-Einsteiger.

Saftfasten mal anders!

Beim Saftfasten gibt es keine Grenzen. Wir zeigen dir hier zwei spannende Variationen des Saftfastens.

Intervall Fasten

Als einer der aktuellen Fastentrends steht das Intervall Fasten ganz weit vorne. Die beliebte 5 zu 2 Methode lässt sich komfortabel mit unserer Saftkur verbinden und macht dich schnell zum Fastenprofi.

Neugierig? Erfahre mehr über das Intervall-Fasten.

Intervall Fasten - Berioo Magazin

Juice for Friends

Teambuilding mit der Team-Saftkur oder gemeinsam mit Freunden in das Fastenabenteuer.

Versandkostenfrei und mit 12% Rabatt auf eine Gruppen-Saftkur.

Team Saftkur von Berioo

Häufig gestellte Fragen

  • Ist es nicht so, dass sich unser Körper von Natur aus reinigt?

    Ja, unser Körper reinigt sich von selbst, da wir sonst nicht lebensfähig wären. Unser Hauptentgiftungsorgan ist dabei die Leber. Die Leber sorgt dafür, dass sich nicht zu viele Giftstoffe im Körper ansammeln. Aufgrund der heutigen Zeit, die oft durch Stress, Zusätze wie Farb- und Konservierungsstoffe in Lebensmitteln, schlechter Luft voller Abgase und einer meist ungesunden Ernährung in unserem Alltag geprägt ist, gerät der Körper aus der Balance. Diese Faktoren können die natürliche Balance unseres Körpers beeinflussen.

  • Wann, wie oft und lange sollte ich die Bio Saftkur durchführen? Reicht die 1 Tag Saftkur?

    Auf diese Frage gibt es keine allgemeingültige Antwort. Hier kann und sollte auch jeder selbst entscheiden, an welchem Zeitpunkt eine Cleanse Kur am sinnvollsten erscheint. Manche machen sie zum Monatsanfang, andere wiederum eher zum Monatsende. Eine eintägige Saftkur eignet sich vor allem für Neulinge auf diesem Gebiet, die sich langsam herantasten wollen. Die 3 oder 5 Tage Saftkur erfordern mehr Durchhaltevermögen und sind eher für Saftkur-Profis. Jede Saftkur sollte allerdings auch mal ein Ende haben.

  • Verliere ich beim Saftfasten Gewicht? Kann ich Sport während der Saftkur treiben?

    An was wir immer wieder erinnern: Unsere Cleanse Kuren sind keine Diät! Wichtig ist hierbei das Verhalten davor und danach. In der Regel verlierst du während der Saftkur eigentlich immer Gewicht. Was auf der Waage dann aber weniger ist, ist lediglich Wasser. Unsere Superfood-Saftkur verfolgt aber primär das Ziel, dich zu einem gesünderen Ich anzustoßen. Du wirst während und nach der Saftkur eigene Erfahrungen machen, wie du mehr und vor allem besser auf deinen Körper hören kannst. Nur so kannst du in eine gesündere Ernährungs- und Lebensweise einsteigen, die du dauerhaft durchführen kannst. Mit Spaß und Freude und einem guten Körpergefühl. Natürlich gehört auch Sport zu einem guten Körpergefühl. Allerdings solltest du während der Saftkur nicht zu viel und übertriebenen Sport treiben. Leichtes Joggen, Yoga und Pilates sollten kein Problem sein, sehr kraft zehrendes Training im Fitnessstudio solltest du aber sein lassen. Welche Sportaktivität in welchem Umfang das Richtige für dich ist, solltest du daher selbst nach deinem Empfinden entscheiden. Wir sagen aber: weniger ist mehr!

  • Lässt sich die Saftkur in meinen Arbeitsalltag integrieren?

    Grundsätzlich empfehlen wir dir die Bio Saftkur auf einen Zeitraum zu legen, der dir ein gewisses Maß an Flexibilität ermöglicht. Gerade wenn du die Saftkur zum ersten Mal machst, solltest du dir Zeit nehmen, um dich heranzutasten und erste Erfahrungen sammeln. Jeder Körper verträgt eine Kur anders. Generell können wir aber sagen: Die Saftkur lässt sich hervorragend in deinen Alltag integrieren, da die einzelnen Superfood-Säfte dich gut durch den Tag bringen.

  • Was mache ich bei einem starken Hungergefühl?

    Wenn du das Gefühl bekommst, dass dich der Hunger übermannt, stelle dir folgende Frage: Habe ich wirklich Hunger oder habe ich einfach nur Lust auf Essen? Unsere Saftkur kann dir nämlich auch dabei helfen, zwischen Hunger und der Lust auf Essen zu unterscheiden. Das hilft dir nicht nur während der Saftkur, sondern auch in deinem Alltag. Du fängst an auf deinen Körper zu hören und ein bewussteres Gefühl für Essen zu entwickeln. Falls der Hunger sich trotzdem nicht abstellen lässt, empfehlen wir dir ein paar Nüsse oder etwas Obst. Wenn du aber das Gefühl hast, dass es dir wirklich nicht gut geht, dann brich‘ die Kur umgehend ab.

  • Pasteurisiert ihr eure Superfood-Drinks damit sie länger haltbar sind?

    Ja, wir pasteurisieren unsere Säfte ganz leicht aus Gründen der Haltbarkeit. Damit wollen wir verhindern, dass gesundheitsschädliche Bakterien und Keime in unsere Säfte gelangen. Wir pasteurisieren mit einem sehr schonendem Verfahren und achten darauf, dass keine Vitamine und Nährstoffe verloren gehen.

  • Wie wird die Bio Saftkur geliefert? Wie schnell kann ich damit rechnen?

    Wir versenden unsere Saftkur-Pakete so schnell es uns möglich ist. Deine Bestellung wird innerhalb von 24 Stunden bearbeitet und nach erfolgreichem Zahlungseingang oftmals noch am gleichen Werktag verschickt. Nach deinem Zahlungseingang kannst du innerhalb der nächsten 1-3 Tagen mit deinem Saftkur-Paket rechnen. Damit die Glasflaschen deiner Superfood-Saftkur nicht auf dem Weg zu dir kaputt gehen, werden unsere Pakete sorgfältig und fest verpackt. Dabei setzen wir auf komplett plastikfreie Verpackungen, der Umwelt zu Liebe. Da unsere Säfte außerdem pasteurisiert sind, besteht keine Gefahr, dass sie während des Versands schlecht werden.

  • Wo finde ich die Nährwerte & Inhaltsangaben und weitere Informationen zu den Saftkur-Varianten?

    Unsere Säfte haben 250 Milliliter Füllmenge. Die einzelnen Nährwerte unserer Superfood-Drinks findest du hier: 1 Tag Saftkur, 3 Tage Saftkur, 5 Tage Saftkur.

  • Wer darf Fasten?

    Gesunde, erwachsene Menschen die vital sind können in der Regel ohne Bedenken eine Fastenkur eigenverantwortlich zu Hause durchführen. Wenn aufgrund von Vorerkrankungen Zweifel angezeigt sind, wie z.B. bei bekannten Herz-Kreislauf-Problemen, erhöhtem Blutdruck, Herz-Gefäß-Erkrankungen und chronischen Darmentzündungen ist eine Absprache mit dem Hausarzt in jedem Falle dringend zu empfehlen.

  • Wer darf nicht Fasten?

    - Kinder und Heranwachsende
    - Schwangere Frauen, da es während der Schwangerschaft zu einer Mangelversorgung des Ungeborenen kommen könnte.
    - Stillende Mütter, sie haben einen erhöhten Energiebedarf und benötigen eine gesicherte, regelmäßige Energiezufuhr um den Säugling zu nähren. Außerdem könnten während des Fastens gelöste Giftstoffe in die Muttermilch gelangen.
    - Personen die regelmäßig verschreibungspflichtige Medikamente einnehmen müssen sich im Vorfeld der geplanten Fastenkur unbedingt mit ihrem Arzt besprechen. Es gibt durchaus Medikamente die mit dem Verzicht auf Nahrung ihre Wirksamkeit verändern können. Hier empfiehlt sich ggf. eine Fastenkur unter ärztlicher Leitung.