Quinoa-Bratlinge mit Proteinpulver

Quinoa-Bratlinge mit Proteinpulver

Zutaten

  • 200g Instant Quinoa
  • 2 Karotten
  • 2 EL schwarzer Sesam
  • 2 EL geschälte Hanfsamen
  • 2 EL pflanzliches Proteinpulver
  • 1 EL Sojamehl
  • Öl zum Anbraten

Zubereitung

  1. Instant Quinoa nach Packungsanleitung zubereiten und abkühlen lassen.
  2. Karotten schälen und klein raspeln.
  3. Karottenraspel zusammen mit Hanfsamen, Sesam, Hanfproteinpulver und Sojamehl zur Quinoa-Masse geben und vermengen.
  4. Mit nassen Händen Bratlinge formen und diese in heißes Öl in eine Pfanne geben.
  5. Bei mittlerer Hitze anbraten, bis der Rand sich bräunlich färbt, dann vorsichtig wenden.

Guten Appetit!

Dieses Rezept eignet sich außerdem gut für die Vor- oder Nachbereitung einer 3- oder 5-Tages Saftkur. Für den Start in ein gesünderes Leben kann dir dieses Rezept möglicherweise gut zur Seite stehen. Ähnlich wie Couscous hat Quinoa tolle Eigenschaften was Nährstoffe und Reichhaltigkeit angeht. Als Pseudogetreide ist Quinoa glutenfrei und gehört zu der Familie der Gänsefußgewächse - ist mit der Roten Beete und dem Spinat verwandt.