Vegane Mousse au Chocolat mit heißen Kirschen und Kakao-Nibs

Vegane Mousse au Chocolat mit heißen Kirschen und Kakao-Nibs

Zutaten

Für die Mousse au Chocolat:

  • 100ml Kichererbsenwasser
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 TL Johannesbrotkernmehl
  • 100g Zartbitterkuvertüre
  • 2 EL Puderzucker
  • 1 EL Maca-Pulver
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • eine Handvoll Kakao-Nibs

Für die Kirschen:

  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 1 EL Kokosblütenzucker
  • etwas Zimt

Zubereitung:

  1. Zuerst den veganen Eischnee (aka Aquafaba) herstellen. Hierfür einfach das Wasser einer Kichererbsendose (ca. 100ml) in einem hohen Gefäß auffangen und Backpulver & Johannesbrotkernmehl hinzugeben. Mit einem Handmixer ca. 2-5 Minuten aufschlagen. Es liegt an dem Mixer und seiner Leistung, wie lange es dauert bis der vegane Eischnee fest wird. Wichtig ist, dass eine feste Konsitenz entsteht.
  2. In der Zwischenzeit die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen.
  3. Nun den Puderzucker, das Maca-Pulver, den Vanilleextrakt und die geschmolzene Schokolade in das fertige Aquafaba geben und nochmals durchmixen.
  4. Die fertige Mousse in Schälchen oder Gläser füllen und für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen.
  5. Die Kirschen vom Kirschwasser trennen.
  6. Kirschsaft, Kokosblütenzucker und Zimt bei starker Hitze solange kochen, bis alles eine sirupartige Konsistenz angenommen hat.
  7. Die Kirschen unterheben und 2-3 Minuten sprudelnd aufkochen.
  8. Die Kirschen und ein paar Kakao-Nibs auf die Mousse au Chocolat geben.